Liebe Akteure in der Jugendarbeit,

ich bin dem Kreisjugendring und dem Stadtjugendring Stade sehr dankbar für das aktuelle Projekt „#wirsindwiederbunt!“, und selbstverständlich habe ich gerne die Schirmherrschaft dafür übernommen.

Die Wochen des Corona-Shutdowns haben gezeigt, dass wir dauerhaft nicht auf die Jugendarbeit in den Städten und Gemeinden in unserem Landkreis verzichten können.

Und auch in den nächsten Monaten werden die Aktivitäten noch nicht so sein können, wie es vormals ungezwungen war. Umso wichtiger ist es die Öffentlichkeit auf die Folgen der Corona-Krise für die Jugendarbeit sichtbar zu machen. „#wirsindwiederbunt!“ soll den Blick auf die Vielfalt und die Aktivitäten in den Vereinen lenken und einen positiven Blick in die Zukunft geben. Es ist eine wunderbare Idee, im Ergebnis mittels eines großen Banners auf die „grauen Zeiten“ der Jugendarbeit im Shutdown und auf die bunte Vielfalt der anstehenden Jugendaktivitäten hinzuweisen.

Ich danke allen, die diese Idee unterstützen. Und ich hoffe und möchte auch ausdrücklich dazu animieren, dass viele Vereine und die Protagonisten in den Jugendkonferenzen sich an der Aktion beteiligen, damit die bunte Vielfalt der Jugendarbeit im Landkreis wieder sichtbar wird.

Viel Erfolg bei diesem Projekt!

Michael Roesberg

Landrat Landkreis Stade

Wir sind wieder bunt

Mit dem Projekt #wirsindwiederbunt wollen wir Jugendarbeit in Stade in die öffentliche Wahrnehmung bringen. Wir möchten die bunte Vielfalt der Träger und Angebote sprichwörtlich und vor allem bildlich im Stadtbild sichtbar machen. Zugleich bietet sich für euch eine gute Gelegenheit neue Interessenten für eure Angebote zu gewinnen. 

#wirsindbunt wird eine große Collage aus Bildern von Aktionen aus den verschiedenen Vereinen. Die Collage soll es in zwei Ausführungen geben, nämlich physisch als Großplakat an mehreren Standorten in Stade sowie digital auf der Homepage des SJR. Die physische Collage auf dem Großplakat verweist auf die Homepage, die digitale Collage verlinkt zu euren Vereinsseiten/Angeboten.

Parallel wird die Kampagne medial begleitet – durch Berichterstattung in der Lokalpresse und Posts in Social Media Kanälen.

Eine Beteiligung ist für Stader Vereine kostenfrei. Wir benötigen von euch lediglich folgende Mitwirkung:

  1. Sendet uns ein schönes Foto!
    Das Foto kann von einer Aktion, eurem Vereinshaus, von einem markanten Fahrzeug oder ähnlichem sein…
    Hauptsache das Foto ist farbenfroh, im Querformat und die Auflösung groß genug
     Bitte achtet darauf, dass ihr die Nutzungsrechte am Bild habt.
  2. Beantwortet folgende kurze Fragen:
    Vereinsname, Ansprechperson für die Aktion, Kontaktdaten (Email und Handynr.), Link zu eurer Homepage
  3. Aktualisiert eure Homepage bei Bedarf, so dass Besucher der Seite eure aktuellen Angebote gut auffinden.

Wir laden euch herzlich ein, auch euren Mitgliedsantrag abzugeben.