Über uns

Der Stadtjugendring Stade (SJR Stade) will als Dachverband der Stader Jugendverbände, -vereine und -initiativen in Stade tätig werden. Wir verstehen uns als Interessenvertretung und Sprachrohr der Vereine und Verbände in der Stadt Stade.

Wir wollen die Jugendarbeit in der Stadt Stade fördern. Dabei folgen wir Grundwerten wie Gemeinschaft, Akzeptanz, gegenseitige Unterstützung, Fairness, Integration und Inklusion.

Der Stadtjugendring will

  • die politischen Belange der Mitgliedsvereine und -gruppen und der Stader Jugend in der Öffentlichkeit und gegenüber der Stadt Stade, den Parteien und Institutionen vertreten.
  • die Zusammenarbeit der Jugendorganisationen durch Veranstaltungen und Aktionen fördern.
  • die Aus- und Weiterbildung von JugendleiterInnen entsprechend den Anforderungen moderner Jugendarbeit gewährleisten. Die kann unter anderem durch eine Juleica für Berufstätige erreicht werden.
  • durch Beratung und Informationen die Tätigkeit der ehrenamtlichen LeiterInnen erleichtern und ihnen behilflich sein, technische und organisatorische Probleme zu bewältigen. Organisationsentwicklung und -strategie sind der Schlüssel zu einer Nachhaltigen Entwicklung. Dadurch wollen wir die Akteure in der Jugendarbeit stärken.
  • durch eigene Aktionen und Angebote die Weiterentwicklung der Jugendarbeit in Stade begleiten und die Angebotsvielfalt für Kindern und Jugendliche stärken.
  • die Bedeutung der Jugendarbeit und des Ehrenamts in den gesellschaftlichen Fokus setzen.
  • der Stader Jugend dabei helfen, Wünsche und Forderungen an die Politik zu richten.
  • in keiner Weise die Selbstständigkeit der Mitgliedsvereine und -verbände gefährden. Stattdessen sollen sie und ihre Jugendarbeit bereichert werden. Wir folgen dem Subsidiaritätsprinzip.

Jugendvereine und Jugendgruppen sollen möglichst qualifiziert und gesichert ihre Arbeit leisten können